H1: vs. Virtus Wohlen 7:3 (4:0; 1:1; 2:2)

H1: vs. Virtus Wohlen 7:3 (4:0; 1:1; 2:2)
26. Januar 2020

Die 1. Mannschaft des UHCM liess im Heimspiel gegen Virtus Wohlen (fast) nichts anbrennen und gewann nach einem intensiven und speziell im Mitteldrittel ausgeglichenen Spiel verdient mit 5:1.

Die Jungs von Trainer Heinz Nater legten los wie die Feuerwehr und schufen nach dem 1. Drittel einen konfortablen Vorsprung. Danach wurde Wohlen deutlich stärker, scheiterte aber immer wieder an der sicheren Defensive des Heimteams. Das Tor von Thierry Kuhn in der 40. Minute zum 5:1 beruhigte die Nerven der zahlreichen Fans wieder ein wenig.

Im 3. Drittel kam Wohlen stärker aus der Kabine und stellte klar, dass man nicht ohne Punkte wieder ins Tal fahren will. Der Anschlusstreffer zum 5:2 war die logische Konsequenz. Aber auch Mutschellen wusste, wie man mit der Druckphase umzugehen hatte und schloss zwei Konter zum 7:2 erfolgreich ab. In der Folge passierte ausser dem erneuten Wohler Anschlusstreffer auf beiden Seiten nicht mehr viel und der UHC Mutschellen brachte den Vorsprung souverän über die Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.